ABM, Sonnenpilz, Mandelpilz, Himematsutake

Agaricus Blazei Murrill - ABM


ABM, Sonnenpilz, Mandelpilz, Himematsutake
Agaricus ABM

Ein wohlschmeckender Speisepilz

Dieser Vitalpilz ABM schmeckt fein und leicht nach Mandeln und ist auch in der Küche sehr beliebt. Entdeckt im brasilianischen Regenwald, heute auch in Asien kultiviert.

 


Neuling bei den Vitalpilzen


Erst vor ca. 40 Jahren wurde dieser Heilpilz richtig bekannt und von der Medizin beachtet. Dort wo er entdeckt wurde und bis heute auch zum täglichen Verzehr verwendet wird, rund um São Paulo, Brasilien, erfreut sich die Landbevölkerung grosser Gesundheit und hohen Alters. Die Krebserkrankung trat in dieser Gegend fast nie auf.

Ende der 1970er Jahre Anfangs der 80er Jahre begann man intensiv an medizinisch zu forschen und entdeckte die wertvollen Inhaltsstoffe und Wirkungstendenzen dieses Vitalpilzes Agaricus blazei murrill.

In der Folge stieg die weltweite Produktion um ein Vielfaches vor allem in China, Taiwan, Thailand, Vietnam und Indonesien mit der Kultivierung dieses Pilzes.

Inhaltsstoffe

Erforscht sind bis heute vor allem die krebshemmenden Inhaltsstoffe. Ebenso konnte die Wissenschaft die immunmodulierenden, antiallergischen, entzündungshemmenden und antiviralen Eigenschaften und Wirkungsweisen des Pilzes erforschen.

Eine ausgewogene Kombination von Vitaminen, Mineralstoffen und Aminosäuren sowie einen sehr hohen Anteil an wertvollen Polysacchariden konnte nachgewiesen und für die therapeutische Anwendung genutzt werden.

So zeigten zahlreiche Studien, dass der Extrakt des Agaricus ABM einen starken Einfluss auf das Wachstum und die Rückbildung von Tumoren hat. So zeigte sich, dass er als begleitenden Therapie die Nebenwirkungen bei der Chemotherapie oder der Strahlentherapie wesentlich reduzieren kann. Er eliminiert Giftstoffe effizient und aktiviert das Immunsystem. So kann er Schwäche, Haarausfall und den Abfall der Leukozytenzahl vermindern. Inhaltsstoffe zeigen direkt im Entstehungsherd entzündungshemmende Wirkung.

Verschiedene Studien dokumentieren in besonderem Masse die Prävention allergischer Reaktionen.

Eine sehr wichtige klinische Studie konnte nachweisen, dass eine begleitende Behandlung bei Patienten des Diabetes Typ 2 mit 1.500 mg des Extraktes von Agaricus blazil murrill die Insulinresistenz signifikant verbessert.

Damit eröffnen sich sehr wichtige Einsatzmöglichkeit bei Diabetikern und in der Krebstherapie.

Anwendungsgebiete des ABM

  • Krebsprävention
  • Immunschwäche, Immunddysbalance
  • Hauterkrankungen
  • Verdauungsstörungen, Darmregulierung
  • Diabetes
  • Blutdruck, Fettstoffwechselstörungen
  • Allergische Reaktionen
  • Entzündungen und Infektionen
  • Milderung der Nebenwirkungen bei Chemo- und Strahlentherapie

Weiterführende Info-Broschüren sind bei uns kostenlos erhältlich!