Anspannung und Entspannung in Disharmonie.

Burnout folgt auf  Stress


Stopp bevor Burnout
Kein Stress

Das Feuer ist erloschen Sie sind ausgebrannt.

Was einmal Leidenschaft war und Ihnen Tag für Tag Freude gemacht hat, ist heute nur noch Last und Frust. Lassen Sie es nicht soweit kommen. Suchen Sie noch heute Hilfe bei Ihrem Arzt oder fragen Sie uns, was Sie dagegen tun können.

Definition Burnout

Der Begriff Burn Out Syndrom beschreibt einen Krankheitszustand. Der Patient ist sowohl körperlich, wie auch emotional und geistig vollkommen erschöpft, das Leistungsvermögen ist deutlich reduziert. Patienten beschreiben oft, dass Sie sich ausgebrannt und erschöpft fühlen. Diese Patientenbeschreibungen haben der Krankheit den bekannten Namen gegeben: Burn Out Syndrom. Das Burn Out Syndrom ist auch als Stresssyndrom (Stress-Syndrom) bekannt.
Die Krankheit entwickelt sich meist über einen längeren Zeitraum von 6 Monaten bis zu einigen Jahren. Der Höhepunkt des Burn Out Syndroms ist der Nervenzusammenbruch, dem meist Symptome wie Depressionen, Schlafstörungen, Müdigkeit und mangelndes Interesse vorausgehen. Die “Batterie” des Burnout Patienten ist leer, oftmals fehlt die Kraft und der Wille zum Leben.
Wer unter dem Burn Out Syndrom leidet, dem hilft keine Auszeit mehr. Betroffene müssen ihr Leben komplett umstellen und brauchen professionelle Hilfe, es wird dringend eine Burn Out Syndrom Therapie empfohlen!

Symptome verursacht durch Stress

Die Symptome sind vielfältig. Sie gehen von Unlust bis zu körperlichen Erschöpfungszuständen. Verdauungsstörungen, Schlaflosigkeit, Reizbarkeit und Gedächtnisverlust sind nur ein paar Beispiele. Für eine Diagnose "Burnout" braucht es viele Symptome gleichzeitig, die von Ihrem Arzt attestiert werden. Viele Psychosomatische Erkrankungen sind oft die Folge eines drohenden Burnouts.  Ihr Arzt weiss bescheid.

Therapie bei anhaltendem Stress und drohendem Burnout

Eine Diagnose "Burnout" verlangt nach weitgreifenden Therapien. Es bedarf einer totalen Neuorientierung und es braucht Zeit wieder ins Gleichgewicht zu kommen. Oft ist es unumgänglich den Job zu wechseln und seine Lebensanschauung neu zu überdenken. Die ersten Anzeichen sollten deshalb nicht einfach übergangen sondern ernstgenommen werden.

Vorbeugen statt Heilen - Stressprävention

Vorbeugen können Sie mit qualifizierten Gesprächen. Ein  Burnout beginnt im Kopf und lässt sich mit neuen Denkansätzen oft abwenden. Fragen Sie uns, welche Möglichkeiten für Sie in Frage kommen. Entspannung, Autogenes Training und ähnliche Methoden, aber auch Kognitive Therapieformen sind oft sehr hilfreich und schaffen sehr viel Lebensqualität für eine Richtungsänderung.

Richtungsänderung muss sein bei drohenden Burnout

Wir überdenken zusammen im Hypnosecoaching Ihre Lebenshaltung und üben neue Wege. Es lohnt sich auf jeden Fall ein Gespräch zu suchen. Manchmal ist weniger mehr um erfolgreich zu sein. In der Hypnosetherapie lerfinden Sie sich neu............spannend!

Setzen Sie auf Ihre Stärken

Stärkenbasiertes Coaching unterstützt Sie Ihre Stärken zu erkennen und privat, wie im Beruf erfolgreich einzusetzen. Sprechen Sie mit mir über Ihre Wünsche oder Ziele.